Stauferpfalz Festspiel e.V. Bad Wimpfen
Stauferpfalz Festspiel e.V. Bad Wimpfen

Festspiel 2005

Mark Twain

und der Mord im Bad

 

 

Wir sind im Frühjahr 1878:

Der 1835 als Samuel Langhorne Clemens geborene, später unter seinem Pseudonym Mark Twain weltbekannte Schriftsteller bereist Europa. Während er auf einem Floß das Neckartal von Heilbronn bis Heidelberg
fährt, besucht er auch Wimpfen. 

Er berichtet von einem „ehrwürdigen, alten Ort“ und vom Wahrzeichen der
Stadt, dem Blauen Turm, von „wunderlichen, 500 Jahre alten Häusern“. Daraus hat der Festspielverein eine Kriminalstück um einen Mord im Mathildenbad gemacht.

 

 

Schwäbische Sketche 

Aufführungstermine

Wo:  SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen

Saal: Stuttgart

 

 

 

 

 

 

Stauferpfalz Festspiel e.V. Bad Wimpfen Stauferpfalz Festspiel e.V. Bad Wimpfen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stauferpfalz Festspiel Bad Wimpfen e.V. Impressum · Datenschutz · Kontakt · Anfahrt